Archiv für August 2010

Episode 25 – ohne Thema

Episode 25 direkt anhören

Neuigkeiten

Robert

Susanne

  • Angeblich kommt die Google Goggles App mit Ende 2010 aufs iPhone, das berichtet zumindest The Register von der Hot Chips conference
  • Facebook Places – wer’s braucht…
  • Apple Patent: der iMac touch (via PatentyApple.com)
  • kein Hauptthema mehr – ihr wollt einen kürzeren Podcast, wir weniger Arbeit ;-)

Empfehlungen der Woche

Robert

Susanne

Tims Tipps

Tim erzählt diesmal, wieso er sich gegen Android und iPhone entschieden hat.

Twitter Kommentare

robertharm RT @macpcnux: Episode 25 - ohne Thema http://macpcnux.net/episode25 #podcast
Re-Tweet | Reply | View Tweet
macpcnux Episode 25 - ohne Thema http://macpcnux.net/episode25 #podcast
Re-Tweet | Reply | View Tweet

Episode 24 – iPhone-Jailbreak, was nun?

Episode 24 direkt anhören oder downloadenScreenshot von Susannes iPhone

Neuigkeiten

Robert

Susanne

  • neues Spielzeug für mich: Apple Magic Trackpad und jaa, ich gebe es zu: das Ladegerät.
  • schon passend zum Thema heute: Apple hat das Update 4.0.2 rausgebracht, das unter anderem den Bug repariert hat, mit dem Jailbreakme.com möglich war. “Leider nein” für alles vor dem iPhone 3G – denen hilft nur mehr der Jailbreak ;-)

zum ersten Mal dabei: Tim, mit seiner Vorstellung und einer Richtigstellung zu Nokia

Thema: iPhone – Jailbreak, was nun?

Nach dem letzten – sehr einfach durchzuführendem – Jailbreak, mit dem man nur eine Webseite besuchen und einen Slider zur Seite schieben musste gibt es jetzt vielleicht einige neue Jailbreaker unter unseren Hörern. Daher das heutige Thema – Jailbreak, was nun. Zuallererst, bevor man noch irgendetwas anderes macht sind zwei Dinge wichtig:

  • erstens, das Root-Passwort gehört geändert und
  • zweitens, das Passwort von Mobile gehört geändert. Root ist so etwas wie das Administrator-Konto und Mobile das Benutzerkonto. Linuxuser wissen natürlich, wer Root ist. ;-)
  • Beides ist einfach und die Vorgangsweise wird direkt im Cydia-Store auf der allerersten Seite beschrieben.
  • Noch einfacher als die Terminal-Variante ist es, in Cydia nach der App “Rock” zu suchen und diese zu installieren. Wenn man diese App – die ein weiterer Appstore ist – startet wird man danach gefragt, sein Root/Mobile Passwort zu ändern.
  • Nachdem die erste Hürde in Richtung “sicheres iPhone” genommen wurde ist es sinnvoll, den Pdf-Patch (zu finden im Cydia-Store) zu installieren. Nach diesem Patch ist euer iPhone mit Jailbreak trotz 4.0.1 Firmware gleich sicher wie eines mit Update 4.0.2

Falls ihr euch wegen meiner ungewöhnlichen Aussprache von Cydia wundert: so spricht es der Jay Freeman aka Saurik aus. Es ist – seiner Aussage nach – gedacht als eine Anspielung auf “Cydia pomonella” – den lateinischen Name des Apfelwicklers. Der Apfelwickler ist ein Nachtfalter und der bringt den Wurm in den Apfel. Das entspricht nicht meinen Erfahrungen, im Gegenteil – mein iPhone rennt flüssig und mit ungefähr dem gleichen Akkuverbrauch wie zuvor. Dabei habe ich es heftig verändert:

  • Dank Backgrounder laufen bei mir auch Apps im Hintergrund, denen Apple das sonst nicht zugesteht. Dafür habe ich anderen das Laufen im Hintergrund gestrichen. Das kann ich damit nämlich auch.
  • Cyntact zeigt mir bei meinen Kontakten jetzt in der ganz normalen Kontaktliste Fotos an, das kommt visuellen Typen wie mir natürlich entgegen. Bisher hatte ich eine eigene App nur dafür, die ist jetzt rausgeflogen.
  • Five Icon Dock macht das, was man vermutet – es erlaubt fünf Icons in der Dockleiste. Sinnvoll ist das nur im Zusammenspiel mit
  • Shrink – das erlaubt die Verkleinerung (oder auf Wunsch auch Vergrößerung) von Icons.
  • Dank Shrink und Iconoclasm habe ich jetzt auch 5 Reihen mit je 5 Symbolen auf meinem iPhone. Am iPad ist das Ganze noch viel sinnvoller, da habe ich mich ohnehin immer über die  Platzverschwendung geärgert. Jetzt – mit 7×5 Icons – ist der Platz besser genutzt.
  • Apropos: Infinifolders erlauben mir, nicht nur 12 Apps in einen Folder zu schmeißen, sondern beliebig viele. Also nicht wie bisher 4 Spielefolder, sondern nur mehr einer (ein langer, scrollbarer)
  • Lockinfo zeigt mir am Homescreen Wetter, Mails, Kalender und Sms an und kann beliebig verändert oder erweitert werden, zum Beispiel mit Twitter DM.
  • Lustig, wenngleich nicht ganz so sinnvoll ist “MakeItMine” – damit verändert man den Betreibernamen in der Statuszeile. Zum Beispiel auf 3 Space Invaders, wie bei mir.
  • Statuszeile ist ein gutes Stichwort: SBSettings ist eine meiner meistgenutztesten Apps, damit bekommt man nämlich direkten Zugriff auch viele Funktionen, indem man die Statuszeile oben entlangstreicht. Zum Beispiel Wifi- und Bluetooth On/Off, einen Helligkeitsregler, etc.
  • Die letzte extrem häufig von mir genutzte App ist leider auch die teuerste gewesen: WifiSync erlaubt mir, mein iPhone im Netzwerk kabellos zu syncen. Extrem lässig, vor allem wenn ich im Bett liegend drauf komme dass ich die Podcasts des Tages noch nicht synchronisiert habe.

Fazit: ich bereue den Jailbreak weder am iPhone noch am iPad, im Gegenteil – ich freue mich über die vielen Einstellungsmöglichkeiten, die mir Apple sonst vorenthält. Ich sage aber auch ganz deutlich dazu: ihr müsst selbst wissen, wieviel Technikverständnis ihr habt, wie viel ihr euch mit eurem Gerät beschäftigen wollt.
Ich habe zum Beispiel das mit der Rockapp erst herausgefunden, nachdem ich meine Passwörter geändert habe. Das Mobile Terminal konnte grad nicht geladen werden, also habe ich mich mit meinem Mac über Terminal am Mac und Open SSH ins iPhone begeben und dort die Passwörter geändert. Kein großes Ding, wenn man sich ein bisschen auskennt. Für absolute Nichtgoogler und Technikängstliche ist ein Jailbreak möglicherweise aber doch nicht das Richtige – außer man hat seinen privaten Admin mit Jailbreakverständnis ;-)

Empfehlungen der Woche

Robert

Susanne

Tim

Roman mit der Android-App der Woche: Chrome to Phone

Gewinnspiel

läuft noch bis 4.9.2010 – zum Mitspielen einfach einen Kommentar schreiben – irgendwo in den Kommentar “Logbuch” schreiben (es könnte ja auch sein, dass ihr nur kommentieren und gar nicht mitspielen wollt ;-)) wir (konkreter: eines der Kinder) werden den Gewinner/die Gewinnerin ziehen und in unserer Septembersendung mit Robert Lender bekanntgeben. Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Twitter Kommentare

robertharm RT @macpcnux: Episode 24 - iPhone-Jailbreak, was nun? http://macpcnux.net/episode24 #podcast
Re-Tweet | Reply | View Tweet
macpcnux Episode 24 - iPhone-Jailbreak, was nun? http://macpcnux.net/episode24 #podcast
Re-Tweet | Reply | View Tweet

Episode 23 – Barrierefreies Internet, Teil 2

Episode 23 direkt anhören oder downloaden

Neuigkeiten

  • Roman mit Android-News, diese Woche: Erfahrungsbericht nach dem Update auf Froyo und ein ziemlich lästiger Bug…

Robert

Thema: barrierefreies Internet, Teil 2

  • Was kann ich als BlogbetreiberIn machen? Praktisches Beispiel: podcasterin.at
  • Fast als Disclaimer: In der Episode 23 versuchen wir erste Anregungen für BloggerInnen zu geben, sich mit dem Thema auseinander zu setzen und auch erste Schritte Richtung Barrierefreiheit zu gehen.
  • Insbesondere für Firmen und Behörden gilt (je nach Land) ein viel strikterer Anspruch Barrierefreiheit verpflichtend zu gewährleisten. Wer dies umsetzen will bzw. muss, der braucht Fachkenntnis bzw. geeignete Unterstützung von “Profis”
Ein einfacher Erstcheck (der natürlich keinen vollständigen Web Accessibility Check ersetzt)
  • Die Sprache der Seite ist korrekt festgelegt
  • Textvergrößerung möglich
  • Nicht-Text-Inhalte (z.B. Grafiken) haben ein Textäquivalent (Alternativtext)
  • Text ist strukturiert (Überschriften, Absätze)
  • Wenn schon Captchas, dann keine rein grafischen (Tipps zur Spamabwehr) – besser noch gar keine zu verwenden
  • Bei ausgeschalteten CSS/Stylesheet ist der Inhalt linear und in einer logischen Reihenfolge
  • Tab+Enter ausprobieren bzw. Cursortasten für Auswahlboxen, Position (Focus) wird angezeigt
  • Formularfeld: Erklärung und Textfeld müssen zusammenhängen
  • Kontrast ausprobieren (u.a. mit Juicy Studio oder snook.ca); Farbwerte ermittelt z.B. das Firefox Plugin Colorzilla.
  • Keine Informationen allein über Farben
  • Sound ist abschaltbar
Erste Schritte
  • In mehreren Browsern ausprobieren
  • Struktur des Blogs überdenken
  • Statt WYSIWYG doch mal andere Markup Language (Auszeichnungssprachen) ausprobieren, z.B. Textile oder Markdown.
  • CMS: Vorsicht vor Plugins
  • LeserInnen fragen
Vorankündigung
  • A-Tag 2010, Tagung zur Web Accessibility in Wien, am 5. November 2010

Empfehlungen der Woche

  • Robert: iPad Fotografie: Photogene for iPad
  • Susanne: Bean für Mac: superschneller Texteditor
  • Robert: Webtipp: Webkrauts – Für mehr Qualität im Web
  • Susanne: zum Thema passend: Podcasts zum nachlesen, leider nicht gratis: http://podsinprint.com/
  • Roman mit der Android-App der Woche: Phonalyzr

sonst noch etwas?

  • Verlängerung der Verlosung der beiden Bücher “Logbuch Accessibility” bis zum 4. 9. – in der ersten Septemberepisode mit Robert ist dann die Auslosung. Kommentare, die am Gewinnspiel teilnehmen sollen bitte mit “Logbuch” kennzeichnen!
  • Jeder kann nur einmal teilnehmen, aber natürlich öfters kommentieren ;-)
  • Wer lieber mittels E-Mail mitspielen möchte kann das auch machen: podcast@robertlender.info, Logbuch als Betreff oder im Text nicht vergessen!

Twitter Kommentare

robertharm RT @macpcnux: Episode 23 - Barrierefreies Internet, Teil 2 http://macpcnux.net/episode23 #podcast
Re-Tweet | Reply | View Tweet
macpcnux Episode 23 - Barrierefreies Internet, Teil 2 http://macpcnux.net/episode23 #podcast
Re-Tweet | Reply | View Tweet

Episode 22 – Barrierefreies Internet, Teil 1

Episode 22 direkt anhören oder downloadenFoto vom "Gastrobert" - Robert Lender

Robert Lender

Neuigkeiten

Robert
E-Publikationen
Susanne
  • Meinem iPhone 3GS habe ich heute einen Jailbreak verpasst. Indem ich eine Internetseite, konkret www.jailbreakme.com besucht habe, es hat genau 2 Minuten gedauert (Backup inklusive) – wer es nachmachen will: auf eigene Gefahr und am besten mit der Anleitung von benm.at
Roman (der Link führt euch direkt zu seinem Twitteraccount) mit Android-News
  • HTC Desire Update auf Froyo – ein Erfahrungsbericht

Thema: barrierefreies Internet

Was bedeutet Barrierefreiheit?
Ankündigung nächste Sendung: Was kann ich als Blogbetreiber(in) machen?
Aktuelles:
Zum Schluss:
  • Vorankündigung des Accessibility Herbst 2010 (Internationaler Tag der Tastatur am 15.10 #itdt, Blue Beanie Day 2010 #bbd10,…)
  • Zum Internationalen Tag der Tastatur 2008 gibt es auch eine Nachlese im Form der Tab Parade
Fragen oder Feedback bitte per Kommentar oder E-Mail an podcast@robertlender.info – soweit  möglich, werden wir die Fragen in der nächsten Episode behandeln.
Unter allen, die uns schreiben werden 2 gedruckte Ausgaben des Logbuch Accessibility verlost, die Verlosung findet am Di, den 10.8. um 20:00 Uhr statt – der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die GewinnerInnen werden nächste Woche in der Sendung genannt.

Empfehlungen der Woche

  • Robert: iPad Fotografie: Colorsplash for iPad (€ 1,59) [itunes link="http://itunes.apple.com/at/app/color-splash-for-ipad/id374308914?mt=8" title="Colorsplash"]
  • Susanne: Podcast: Podcasting for Dummies (Feed) – 2008 erschienen, englisch, aber noch immer gut für den Einstieg
  • Robert: iPad Soziale Netze: Osfoora HD, for Twitter (€ 2,99) [itunes link="http://itunes.apple.com/at/app/osfoora-hd-for-twitter/id372419321?mt=8" title="Osfoora"]
  • Susanne: Nokia Ovi Store Sale: Zumas Revenge und Pac Man Championship
  • Roman hat uns eine Android-App empfohlen, nämlich FahrplanAT, zu finden im Android Market

sonst noch etwas?

Twitter Kommentare

robertharm Diesmal mit @roblen & App-Tipps von @rokory RT @macpcnux Episode 22 - Barrierefreies Internet, Teil 1 http://macpcnux.net/episode22 #podcast
Re-Tweet | Reply | View Tweet
befir Hörtipp: @RobLen podcastet über Accessibility und andere Websachen http://macpcnux.net/episode22 #podcast #a11y #welldone (via @macpcnux)
Re-Tweet | Reply | View Tweet
podcasterin_at RT @macpcnux: Episode 22 - Barrierefreies Internet, Teil 1 http://macpcnux.net/episode22 #podcast
Re-Tweet | Reply | View Tweet
macpcnux Episode 22 - Barrierefreies Internet, Teil 1 http://macpcnux.net/episode22 #podcast
Re-Tweet | Reply | View Tweet
macpcnux - der Podcast über Mac, PC, Linux und das Internet

Wir reden über die neuesten Trends und Gerüchte, über Tipps und Tricks, über App-Empfehlungen und unsere Lieblingsgadgets.

Und das sind wir:

Podcast in itunes öffnen

RSS Podcast

RSS macpcnux.net

macpcnux.net auf Twitter folgen

Neueste Kommentare
open page in new window zu Episode 41 – underground accessibility
[…] More: http://www.macpcnux.net/2010/12/16/episode-41-underground-accessibility/ […]
Accessible 1.0 in the wild … | sprungmarker zu Episode 35 – Under Construction
[...] the podcast macpcnux the child theme was [...]
CreateCamp Wien 2011 – ein Erfolg! » Robert, Logo, CreateCamp, Blog, Schweiz, DatamapsEU » hofrat.ch zu Episode 52 – Nokia E7 Preview
[...] ins Podcasting und hatte feine Tipps und Tricks parat. Live wurde der letzte Macpcnux-Podcast, ein Nokia-E7-Preview, bearbeitet, geschnitten und …
Helmut Fischer zu 1. Platz beim European Podcast Award :-)
Grats!
Archiv
Tagcloud
Webtermine.at - Österreichweite Termine